Allgemeine Geschäftsbedingungen

GIAMBERTONE SCHWEIZ

Seestraße 104

CH 8820 Wädenswil

Telefon: +41 (0) 79 329 07 23

1.Massgebende Bedingungen
a) Vertragsabschlüsse erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser Lieferbedingungen.
b) Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bestellers oder Bezugnahme hierauf gelten auch dann nicht, wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wurde.

2.Bestellungen, Auftragsbestätigungen
a) Bestellungen sind für den Besteller bindend. Wir werden nur durch unsere schriftliche Bestätigung verpflichtet. Ist der Besteller jedoch Nichtkaufmann, so gilt die Bestellung als angenommen, wenn wir deren Annahme nicht innerhalb von 30 Tagen ablehnen.
b) Wird die Ware dem Besteller vor Zugang der Auftragsbestätigung, Rechnung bzw. der Zahlung überlassen, so erfolgt die Überlassung leihweise gegen Leihgebühr.

3.Preise, Zahlungsbedingungen
Bestellungen werden nur gegen Vorauszahlung ausgeliefert..

4.Lieferzeit, Verzug
a) Die angegebene Lieferzeit gilt nur annähernd. Werden wir an der rechtzeitigen Lieferung durch unvorhersehbare oder unverschuldete Ereignisse gehindert, die bei zumutbarer Sorgfalt unabwendbar sind, verlängert sich die Lieferzeit angemessen.

5.Versand, Gefahrenübergang
a) Wir liefern ab Lager. Jede Gefahr geht spätestens auf den Besteller über, wenn die Ware unser Lager verlässt. Das gilt auch, wenn der Transport mit unseren eigenen Beförderungsmitteln durchgeführt wird.
b) Verzögert sich der Versand durch Umstände, die wir nicht zu vertreten haben, so geht jede Gefahr vom Tage der Versandbereitschaft ab, auf den Besteller über.
c) Sollte der Besteller bei Versandbereitschaft die Liefergegenstände nicht sofort abnehmen, lagern wir sie nach Möglichkeit für Ihn auf sein Risiko. Diese Lagerung entbindet den Besteller nicht von seiner Zahlungspflicht, die mit dem Zeitpunkt der Bereitstellung eintritt.

6.Untersuchungs- und Rügepflicht
a) Der Besteller hat die Ware unverzüglich zu untersuchen und Mängel spätestens 8 Tage nach Eingang am Bestimmungsort uns gegenüber zu rügen. Offensichtliche Bruchschäden sind sofort an den Zusteller der Waren zu melden.
b) Zur Wahrung der Rügefrist genügt die rechtzeitige Absendung einer schriftlichen Mangelrüge unter genauer Bezeichnung der beanstandeten Mängel.
c) Bei nicht rechtzeitiger Mitteilung von Beanstandungen oder Mängelrügen gilt die Lieferung als genehmigt.
d) Verborgene Mängel sind spätestens 8 Tage nach der Entdeckung zu rügen.

7.Gewährleistung, Mängelhaftung
a) Ist der Liefergegenstand mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften oder innerhalb der Gewährleistungsfrist durch Fabrikations- oder Materialmängel schadhaft, so hat der Besteller nach unserer Wahl, Anspruch auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Hierbei anfallende Transportkosten gehen zu Lasten des Käufers.
b) Die Gewährleistungsfrist auf Neugeräte beträgt 12 Monate, Occasionen haben keine Garantie, wenn nicht anders erwähnt.
c) Die Gewährleistung ist ausgeschlossen bei Beschädigungen, die auf einer unsachgemässen Behandlung beruhen sowie für Mängel / Schäden, die durch Eingriffe nicht von uns autorisierter Personen, sowie Verwendung von Nicht-MES-Original Ersatzteilen oder Betriebsmitteln entstehen. Im Falle von Retoursendungen ohne Original- Karton stellen wir Rechnung für unsere Bemühungen.

8.Vertriebsbindung
Mit seiner Unterschrift unter die Auftragsbestätigung verpflichtet sich der Kunde, sämtliche von uns gelieferten Erzeugnisse im Rahmen seiner eigenen fachlichen Tätigkeit zu Verarbeiten bzw. nur an Endverbraucher abzugeben. Um die Einhaltung dieser Vertriebsbindung sicherzustellen, ist eine Abgabe nur auf die Vertriebs- und bedarfsübliche Menge beschränkt.

9.Sonstige Schadenersatzansprüche
Sonstige Schadenersatzansprüche des Bestellers gegen uns und unsere Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen, insbesondere ein Anspruch auf Ersatz von Schäden, die nicht an dem Liefergegenstand selbst entstanden sind. Dies gilt nicht in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit oder des Fehlens zugesicherter Eigenschaften sowie in den Fällen, in denen nach Produkte- Haftungsgesetz bei Fehlern des Liefergegenstandes für Personen oder Sachschäden an Privat genutzten Gegenständen gehaftet wird.

10.Datenschutzklausel
Wir sind zur Speicherung personenbezogener Daten des Bestellers. Die Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

11.Gültigkeitsklausel
Sind einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ungültig, so bleiben die übrigen Vereinbarungen wirksam.

12.Besondere Abmachungen
Besondere Abmachungen bedürfen der Schriftform.

12.Erfüllungsort, Gerichtsstand 
Erfüllungsort ist Wädenswil. Für den Fall der Geltendmachung von Streitigkeiten wird die Zuständigkeit der Gerichte in Zürich vereinbart.

Das Rechtsverhältnis untersteht dem Schweizer Recht.